Repair: kaputte Kleidung nähen und stopfen

mend your clothes
Follow my blog with Bloglovin

Auf meinem Tisch liegen eine Weste, zwei Hosen und ein Haufen Socken. Was haben diese Gewandteile alle gemeinsam? Sie sind bei meinem Kleiderkasten-Frühlingsputz durch den Qualitätscheck gefallen. Wegen un-trendy Löchern, verlorenen Knöpfen und aufgehenden Nähten ziehe ich diese ansonsten tadellosen Kleidungsstücke nicht an.

Die Lösung war naheliegend: um keine neue Kleidung zu kaufen (siehe True Cost), werde ich mein Gewand selbst reparieren.

 

Knöpfe annähen

Also habe ich mich hingesetzt und zuerst einmal die verloren gegangenen Knöpfe wieder angenäht. Gleich einmal ein Erfolgserlebnis zu Beginn! Mit Nadel, Faden und ein paar einfachen Stichen halten alle Knöpfe. Wer gerne eine Anleitung hätte, findet diese hier.

 

Doch bei diesem einzelnen Erfolg blieb es auch, denn die meisten gestopften Löcher, die ich danach „zugenäht“ hatte, gingen nach maximal zwei Mal tragen wieder auf.

Etwas frustriert von meinem offensichtlichen Unkönnen, aber hochmotiviert keine neuen Ressourcen zu verbrauchen, habe ich angefangen richtige Techniken für meine Nähprobleme zu suchen. Spoiler Alert: sie funktionieren! 😛

 

Richtige Nähte und Stiche

Genau zur rechten Zeit hat Andrea von Be Zero ihre One Dress. One Month – Challenge gemacht und ganz viele Tipps zum bewussten Umgang mit Kleidung auf ihrem Blog geteilt. Netterweise war auch ein Link dabei, der zeigt welche Nähte für welche Näh-Probleme geeignet sind.

Denn einfach nur zwei Stoffenden zusammen nähen ist nicht die Lösung, wie ich gemerkt habe 😉

Wie ich die Löcher in meinen Hosen wieder verschwinden lies, habe ich ja schon hier verraten.

 

Löcher stopfen

Für mich ist das Stopfen von Löchern in Socken die absolute Königsklasse, denn das funktioniert bei mir bei der Ferse einfach nie. Ich hasse diesen Moment, wenn ich spüre, dass meine nackte Ferse anfängt am Schuhrand zu wetzen. So unnötig. So vermeidbar.

Aber auch hierfür findet sich Hilfe. Bea Johnson hat auf ihrer Homepage ‚Zero Waste Home‘ eine kurze Anleitung, wie diese magische Reparatur eigentlich gemacht werden sollte. Die Socken wurden bereits drei Mal getragen und nur einer ist kaputt. Zumindest ein Teilerfolg 😉

Falls alle Hoffnung verloren ist, kann ich diese 16 cleveren Tricks für verwaiste und ungenutzte Socken von Smarticular empfehlen.

Das Loch in meiner Weste habe ich dank dieser netten Anleitung auch wieder schön zu bekommen.

 

Mehr Tipps & Tricks

Bist du jetzt inspiriert und auf der Suche nach mehr Infos zum fröhlichen Nähen und Stopfen?

Hier ist eine nette Liste von ‚My Make Do and Mend Life‘ für weitere Freude an wieder reparierter Kleidung.

Ariana (Paris to go) hat gleich eine ganze Sammlung von Zero Waste Clothing Hacks für dich, damit du kaputte Kleidung wieder ganz bekommst und alle guten Stücke länger tragen kannst.

 

Und noch ein Tipp zum Schluss: bei allen scheinbar unlösbaren Probleme die Schneiderei deines Vertrauens aufsuchen, bevor die Kleidung im Abfall landet.

 

Wie gehst du mit Löchern in Kleidung um?

 

Kommentare

    1. Autor
      des Beitrages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.