Zero Waste Reisen | Barcelona: Hotel Eco Boutique Hostal Grau

the green walnuts - Hostal Grau room
Es kann eine ganz schöne Herausforderung sein auf Reisen seinen nachhaltigen Prinzipien treu zu bleiben. Da macht es dann eine besondere Freude, wenn man in einem wunderbaren Hotel schlafen kann, das alle Öko-Träume wahr werden lässt 🙂

 

Ich habe auf Leotie Lovely zum ersten Mal über das Hotel Eco Boutique Hostal Grau gelesen und wusste, dort muss ich übernachten, wenn ich mal wieder nach Barcelona komme. Nicht einmal ein Jahr später und schon konnte ich für die Arbeit (woho!) zu einer Konferenz nach Barcelona fliegen.

 

Wenn du wissen möchtest, wie ich mein Öko-Gewissen mit Flugreisen verbinde, dann habe ich den Beitrag Zero Waste Flugreisen für dich. Mehr Infos zu weniger Abfall auf Konferenzen gibt es im hier: Zero Waste Meetings.

 

the green walnuts - Hostal Grau location

 

Standort & Preis.

Hostal Grau befindet sich sehr zentral im alten El Raval-Viertel gleich in der Nähe von Las Ramblas, Mercat de la Boqueria, dem Museum MACBA und der Universität. Die genaue Adresse ist „Calle Ramelleres, 27“. Die nächsten Metro Stationen sind Universitat (L1, L2) und Plaza de Catalunya (L1, L2, L3). (Calle Ramelleres ist übrigens ein Segen für Zero Waste Shopping Ambitionen! Aber dazu gibt es nächste Woche einen eigenen Beitrag 😉 )

Direkt nebenan gibt es ein kleines Obst- und Gemüsegeschäft mit unverpackter Ware, viele Tapas Bars und Lokale sowie Bäckereien.

Die Zimmer waren zu meinem Glück im Vergleich sogar relativ günstig (ab 60€/Nacht), denn ich musste meine Hotelwahl ja gegenüber meinem Arbeitgeber rechtfertigen.

 

the green walnuts - Hostal Grau reading nook

 

Nachhaltigkeit.

Der Nachhaltigkeitsgedanke wird hier groß geschrieben! Das Hotel ist von Grund auf ökologisch nach dem LEED-Standard renoviert worden und setzt auf sozial-faire Produkte und natürliche Materialien.

Die Zimmer sind mit umweltfreundlicher Farbe gestrichen, das Holz FSC-zertifiziert und die Matratzen aus biologischen Materialien hergestellt.

Besonders nett, das Abfallmanagement des Hotels ist nach den 3 R’s ausgerichtet: reduce, reuse, recycle. Ja, auf ihrer Seite steht sogar, dass sie auf minimale Verpackung Wert legen und „in bulk“ einkaufen <3 Die Produkte sollen zuerst wiederverwendet werden und dann recycelt. Dafür gibt es in jedem Stock eigene Recycling-Stationen für Papier, Plastik und Glas.

Gleich beim Eingang steht ein Rad, um auf umweltfreundliche Fortbewegungsmittel hinzuweisen. Was soll ich sagen: Nachhaltigkeit durch und durch.

Viele Möbelstücke und Dekorationen sind von sozial-fairen Betrieben renoviert oder hergestellt worden. In der Lobby gibt es auch handgefertigte, ökologisch und soziale verantwortliche Produkte zu kaufen, die diese Betriebe unterstützen. Der Kaffee in der Lounge ist direkt von lokalen Herstellern bezogen und Spenden für den angebotenen Kuchen werden an soziale Projekte weiter gegeben.

 

the green walnuts - Hostal Grau eco decorations

 

Zimmer.

Nachdem ich um ein ruhiges Zimmer gebeten hatte, gaben sie mir eines in Richtung Innenhof. Die Überraschung beim Eintreten: knapp einen Meter von meinem Fenster entfernt ist direkt das nächste Haus. Aber anstatt in eine triste Betonwand zu starren, haben sie eine Vertikalbegrünung installiert, die frisch ins Zimmer strahlt.

 

the green walnuts - Hostal Grau green wall

 

Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet und man kann richtig sehen, dass die Möbelstücke oft handgefertigt und einzeln ausgewählt worden sind.

 

the green walnuts - Hostal Grau think positive

the green walnuts - Hostal Grau hi

 

Im Badezimmer gibt es Lavendelseife in einem nachfüllbaren Spender und die Wasserhähne sind extra sparsam im Verbrauch.

 

the green walnuts - Hostal Grau bathroom

 

Es gibt im ganzen Hotel gratis WLAN und der Empfang ist überall sehr gut. Wer lieber keine elektronische Strahlung hat, kann ein extra „Off“-Zimmer buchen.

 

 

Frühstück.

Es gibt kein großes Frühstück, sondern nur eine kleine Mehlspeise und eine Kaffee- bzw. Teemaschine. Die Teebeutel sind zwar verpackt, aber immerhin biologisch. Der Kaffee wird dafür in der Maschine frisch gemahlen.

Noch zu verbessern wäre die Becher-Situation: es gibt keine echten Tassen, sondern Wegwerf-Becher. Wenn du allerdings deinen eigenen Kaffeebecher mit hast, kannst du einfach diesen verwenden. Gar kein Problem.

the green walnuts - Hostal Grau cakethe green walnuts - Hostal Grau coffee

Ein Wort noch zu den Naschereien. Bei mir gab es drei Mal Kuchen (Carrot Cake, Chocolate Cake und Strawberry Cake) und es waren alle drei einfach nur fantastisch. Saftig, fluffig und alle Zutaten sind extra angeben. Wie schon erwähnt, Spenden werden an soziale Projekte weiter gegeben!

 

the green walnuts - Hostal Grau common room

 

Fazit.

Hostal Graus Motto „small, urban, green“ wird auf jeden Fall gelebt und ich kann dieses Hotel allen wärmstens empfehlen, die mit ruhigem Gewissen in Barcelona übernachten wollen. Einzige Einschränkung: großes Frühstück oder Brunch gibt es nur auswärts.

 

Und falls du es zu Beginn noch nicht gesehen hast, hier ist noch einmal der Artikel von Leotie Lovely über das Hotel.

 


Was ist dir wichtig an einem Hotel? Nach welchen Kriterien wählst du deine Unterkünfte aus?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.